Logo - TCM-Helvetica

         Praxis für chinesische Medizin

Wo hilft TCM?

TCM hilft besonders oft und gut bei funktionellen Störungen. Siehe auch unter Indikationen.

Was bezahlt die Krankenkasse?

Unsere Therapeutinnen und Therapeuten haben ein Studium der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in China absolviert und verfügen über mindestens 15 Jahre Berufserfahrung in der TCM. Sie sind EMR, ASCA und SBO-TCM (einige auch NVS) anerkannt. Unsere Leistungen werden bei Vorhandensein einer Zusatzversicherung für Komplementärmedizin anteilsmässig von der Krankenkasse übernommen. Wir empfehlen Ihnen, sich vor der ersten Behandlung bei Ihrer Krankenkasse zu informieren. Wenn nötig, helfen wir Ihnen gerne bei der Abklärung Ihrer Versicherungssituation.

Preise pro Behandlung?

Für die Behandlung werden pro Sitzung (ca. 60 min.) maximal CHF 160.00 berechnet.

Wie vereinbare ich einen Termin?

Sie erreichen uns telefonisch während der Öffnungszeiten

Wie lange dauert eine Sitzung?

Rechnen Sie für eine Kombi-Behandlung (z.B. mit Akupunktur, Tui Na-Massage, Schröpfen und Wärme) mit etwa 60 Minuten. Nur Tui Na-Massage dauert 30 Minuten.

Wie lange dauert die TCM-Behandlung insgesamt?

Das kommt ganz darauf an, wie Ihr Körper auf die Behandlung anspricht. In vielen Fällen rechnet man mit ca. 10-12 Sitzungen. Wenn es sich um akute Beschwerden handelt, reichen oft 1-3 Sitzungen. Manchmal – bei gewissen chronischen Beschwerden – kann es aber auch länger dauern.

Kann ich in der Schweiz chinesische Kräuter kaufen?

Als Patient können Sie die Kräuter nicht selber in der Apotheke holen. Wir arbeiten mit einer Apotheke zusammen, welche die Kräutermischungen (Granulat) für uns zusammenstellt und direkt an unsere Patienten versendet.

Welche Krankheiten kann die TCM behandeln?

Die Chinesische Medizin behandelt seit 2'500 Jahren fast alle Krankheiten, die es gibt. Eine Indikationsliste mit einigen Beispielen finden Sie hier.